Banana Pi XBMC LeMedia einige Probleme

0
857
lemedia XBMC Banana Pi
lemedia XBMC Banana Pi

So wie es für den Raspberry PI einige Versionen für XBMC Media Center gibt, so gibt es für den Banana Pi leider nur eine vorgefertigte Version. Es nennt sich beim Banana PI „LeMedia“. Derzeit in der Version 1.1 verfügbar (Stand Dezember 2014).

Wer den Raspberry PI mit dem XBMC Media Center kennt, wird vom Banana PI LeMedia enttäuscht sein. Obwohl der Banana PI die schnellere & neuere Hardware hat, läuft vieles um einiges schlechter.

So wie man es Raspberry PI kennt, SD Karte rein, am TV Gerät über HDMI anschließen und loslegen wird sofort merken, dass es beim Raspberry PI doch nicht so ist.

Problem 1 – kein Ton über HDMI

Hier muß man leider selber nachhelfen.

Tonausgabe über HDMI aktivieren – Anleitung

Mit dem Banana Pi über SSH verbinden. (Putty)

Die IP Adresse vom Banana Pi findet man unter SYSTEM – Systeminfo

Man meldet sich mit dem Benutzer root und Passwort bananapi an.

Dann sollt man als erstes den VIM Editor installieren, da der Standardeditor einige seltsame Sachen macht.

 

danach öffnen wir die Datei ~/.xbmc/userdata/guisettings.xml

Hier suchen wir dann den Bereich

 

Löschen diesen und ersetzten ihn durch diese Zeilen.

 

Nun den Banana PI einmal neu starten und der Ton sollte über den HDMI Anschluss auch verfügbar sein.

Problem 2 – Banana Pi kann viele Formate nicht abspielen

Leider hat der Banana Pi einige Probleme beim Abspielen diverser Videos. Die Vorschau wird noch angezeigt und dann stürzt der Banana Pi ab oder friert ein. Bei mkv Videos kann man nur den Ton hören.

Problem 3 Banana Pi AirPlay funktioniert nicht UPnP OK

Leider ist der Banana Pi nicht dazu zu bewegen den AirPlay Dienst zu starten obwohl lt. Einstellungen diese aktiviert sind. UPnP dagegen läuft mit gewissen Einschränkungen. Die Remotesteuerung mit den Apps funktioniert gut.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here