Sonntag, Februar 26, 2017
Blog

0 39
Raspberry Pi mit I2C Port Expander MCP23017 12 Relais
Raspberry Pi mit I2C Port Expander MCP23017 12 Relais

In diesem Beispiel haben wir einen Raspberry Pi 3 mit 3 Relaisboards über einen MCP23017 I2C Port Expander verbunden und schalten die Relais darüber.

Man kann so über einen MCP23017 16 Relais steuern. Über den I2C Port vom Raspberry Pi kann man bis zu 8 MCP23017 ansteuern (man kann dem MCP23017 8 verschiedene Adressen zuweisen). Somit könnte man ganz einfach 128 Relais steuern.

Achtung Raspberry Pi Strom:

Der Raspberry Pi hat nicht genügend Strom um 16 Relais zu schalten!! Man muss eine zusätzliche Stromversorgung anstecken. Wir haben ein zusätzliches Breadboard Netzteil angeschlossen.

Für die Steuerung der Relais mit dem Raspberry Pi über einen Port Expander MCP23017 muss am Raspberry Pi I2C aktiviert sein. Dies kann man die der raspi-config per Commandline machen oder über den Desktop Raspberry PI Configuration.

0 257
Relais Raspberry Pi
Relais Raspberry Pi

Relais über den Raspberry Pi zu schalten, gehört bei fast jeder Heimautomatisierung dazu. Man benötigt dazu Relais die mit 5V laufen. Diese Relais kann man sehr günstig einkaufen. Es gibt sie vom 1-fach Relais bis zum 16-fach Relais Brett. Das 16-fach Relaismodul benötigt meist eine eigene Stromversorgung. Pro Relais kann im Normalfall (je nach Type) bis zu 220Volt mit 10 Amper schalten. Natürlich aber auch geringere Spannungen.
Für die Verwendung der Relais über den Raspberry Pi muss am Raspberry Pi die Software WiringPi installiert sein. Wie man WiringPi auf dem Raspberry Pi installiert, findet man auf der WiringPi.com Webseite.

Aufbau und Verkabelung Raspberry Pi 4-fach Relais.

4-fach-Relais Raspberry
4-fach-Relais Raspberry – Schaltung funktioniert, ist aber nicht optimal. Siehe weiter unten!

0 209
Raspberry-Pi-3
Raspberry-Pi-3

Der Raspberry Pi 3 hat jetzt einiges mehr an CPU Power. Da die CPU nun 4 Kerne hat, arbeiten diese auch schneller. Dazu kommt noch das eingebaute Wireless Modul. Somit spart man sich das USB Modul für W-Lan. Er benötigt jedoch etwas mehr Strom als seine Vorgänger. Das hatten wir bei der ersten Installation sofort bemerkt. Das Nokia 750mA Netzteil brachte den Raspberry Pi 3 bei der Installation ständig zum Rebooten.  Mit dem 1000mA Netzteil gab es dann keine Probleme. Obwohl auch dies leicht ans Limit geht, da der Raspberry Pi 3 kurzzeitig bis zu 6,5 Watt zieht. (Wovon unser HDMI – VGA Adapter etwa 1,5 Watt benötigt)

0 197

Der WLAN-Repeater von TP-Link TL-WA860RE kommt mit einem integrierten LAN-Port Netzwerkanschluss und kann dadurch auch Geräte ohne WLAN in das Wireless Netzwerk einbinden. Ebenso verfügt der Adapter über eine Steckdose und somit verliert man keine Steckdose in der Wohnung. Dadurch ist der TP-Link TL-WA860RE ein kleiner Alleskönner.

03WLAN-Repeater

Man kann den TP-Link TL-WA860RE verwenden als:

  • WLAN-Repeater
  • Range Extender
  • RJ45-Ethernet Netzwerk WLAN Adapter
  • Steckdose

Der Adapter arbeitet nur im 2.4GHz Bereich und unterstützt WLAN 802.11b/g/n. Die maximale Übertragungsrate sind 300Mbps. Der LAN RJ45 Port ist ein 100Base-TX.

0 327
Banana Pi NAS BanaNas mit Open Media Vault

Für den Banana Pi gibt es auch ein eigens NAS Image. Das BanaNas ist ein Raspbian Debian mit installiertem OpenMediaVault, welches als eigenständiges Image ebenfalls auf Debian basiert.
Einer der großen Vorteile vom Banana Pi gegenüber dem Raspberry Pi ist die schnelle Gb LAN Netzwerkkarte. Dazu hat der Banana Pi ein SATA Port, an dem man eine Festplatte anschließen kann.
Da es sich bei diesem System doch um ein sehr leistungsschwaches System handelt, darf man nicht zu viel erwarten. Die Tests sind jedoch überraschend gut ausgefallen, wenn man bedenkt, dass die Banana Pi Platine nur 3 Watt Strom benötigt.
Mit USB Festplatten hat das System jedoch einige Probleme. Wenn sie in den Energiesparmodus gehen, so wachen sie manchmal nicht auf. Hier muß man leider die Energiesparfunktion abschalten, damit man immer Zugriff auf die Daten hat.

Fehler Banana Pi NAS BanaNas:

  • Es Probleme, wenn man zusätzliche Module installiert. Die zusätzlichen Module sind teilweise in der Standardinstallation auf dem gleichen Port installiert und können dadurch dann nicht mehr starten.
  • Zusätzliche Module wie OwnCloud laufen extrem langsam.
  • In der Konsole wird als Benutzername admin und Passwort openmediavault angezeigt. Das Passwort ist jedoch bananas.

0 255
lemedia XBMC Banana Pi
lemedia XBMC Banana Pi

So wie es für den Raspberry PI einige Versionen für XBMC Media Center gibt, so gibt es für den Banana Pi leider nur eine vorgefertigte Version. Es nennt sich beim Banana PI „LeMedia“. Derzeit in der Version 1.1 verfügbar (Stand Dezember 2014).

Wer den Raspberry PI mit dem XBMC Media Center kennt, wird vom Banana PI LeMedia enttäuscht sein. Obwohl der Banana PI die schnellere & neuere Hardware hat, läuft vieles um einiges schlechter.

So wie man es Raspberry PI kennt, SD Karte rein, am TV Gerät über HDMI anschließen und loslegen wird sofort merken, dass es beim Raspberry PI doch nicht so ist.

Problem 1 – kein Ton über HDMI

Hier muß man leider selber nachhelfen.

Tonausgabe über HDMI aktivieren – Anleitung

Mit dem Banana Pi über SSH verbinden. (Putty)

0 2217
Banana Pi OpenWRT
Banana Pi OpenWRT

Wenn man nach Banana Pi als Router sucht, so findet man ein Image mit OpenWRT für Banana Pi. Jedoch wird leider nicht erwähnt, dass dieses Image nicht (noch nicht) auf dem normalen Banana Pi läuft, sondern nur auf dem Banana Pi Router Board (BPi-R1) und Banana Pro.

Wenn man den Banana Pi mit dieser Version startet, so funktioniert die Netzwerkkarte vom Banana Pi nicht. Stand Dezember 2014!

Update: Stand 2015 Mai – Banana Pi OpenWRT Router funktioniert!

Man kann den OpenWRT Banana Pi teilweise anpingen (192.168.1.1) und man kann auch fast das Webinterface LUCI aufrufen, wenn man viel Geduld hat, aber funktionsfähig ist das System nicht.

Wir müssen uns noch gedulden bis es eine Banana Pi OpenWRT Version gibt.

Der Link zu Banana Pi OpenWRT http://wiki.openwrt.org/toh/lemaker/bananapi

0 378
Google Chromecast
Google Chromecast

Die Idee von Chromecast ist eigentlich, nur Inhalte vom Internet auf dem TV Gerät abzuspielen. Dies funktioniert auch recht gut. Der Chromecast wird am HDMI Port des TV Gerätes angesteckt und mit einem zusätzlichen USB Kabel mit Strom versorgt.

Wenn man jedoch die vielen Fotos von dem Chromecast sieht, so bekommt man den Eindruck, dass man Medien wie Fotos und Videos vom Smartphone kabellos auf das TV Gerät übertragen kann. Das war jedoch lange nicht möglich und ist bis jetzt auch noch mit keinen Apps von Google möglich. Was beim Apple AirPlay Standard schon immer möglich war, ist bei Chromecast nicht selbstverständlich.

Mittlerweile gibt es jedoch für alle Smartphones und Tablets mit iOS, Android und Windows Phone 8.1 die nötigen Apps, um doch die Inhalte von den Smartphones auf den Google Chromecast zu senden.

Wir haben erfolgreich folgende kostenlosen Apps mit dem Google Chromecast getestet.

Windows Phone 8.1: AV Cast
Android: LocalCast
iOS: Photo VideoCast

0 376
Acer-Liquid-E700-Trio
Acer-Liquid-E700-Trio

Das Acer Liquid E700 Trio kann man mit 3 SIM Karten betreiben. Das Gerät hat einen Listenpreis von 199 Euro. Man bekommt es aber manchmal auch um ca. 160 Euro. Die Akkuleistung ist wirklich gut. Aber leider hat dieses Telefon mit sehr vielen Problemen zu kämpfen.

Acer-Liquid-E700-Trio
Acer-Liquid-E700-Trio

Die Liste der Probleme mit dem Acer Liquid E700 Trio

 

  • Beim einschalten von WhatsApp schaltet sich das Wlan ab und es ist kein verbinden mehr möglich, obwohl man das Wlan sehen kann. Problem kann man mit einem Reboot beheben.
  • Wenn das Gerät am Ladekabel angeschlossen ist und man startet das Handy neu, so wird nicht weiter aufgeladen. Man muss das Ladekabel abstecken und erneut anstecken, damit der Aufladevorgang wieder startet.
  • Das Gerät verliert täglich mehrmals die Verbindung zu den SIM Karten. Dadurch muss man seh oft den Pin der Sim Karten wieder eingeben oder man ist nicht erreichbar, wenn man es nicht bemerkt.
  • Die Synchronisation mit Outlook über MyPhoneExplorer ist ein Desaster. Auf alle Fälle vorher noch ein Backup der Outlook Datei anfertigen. Es werden ca. 30% aller Kontakte gelöscht, dafür werden fast alle anderen doppelt angelegt und leider stehen aber keine Daten in den Einträgen.
  • Täglich mehrmals die Meldung: Daten-Roaming: Die Datenverbindung wurde unterbrochen, weil Sie ihr privates netzwerk verlassen haben und Daten-Roaming nicht aktiviert ist. Hier stellt sich die Frage, warum diese Meldung kommt. Ein WLAN Heimnetzwerk hat nichts mit Daten-Roaming zu tun. Dieser Fehlinformation kommt jedoch nicht nur bei Acer sondern bei vielen Android Geräten. Ein toller Android BUG.
  • Telefonsoftware hängt sich manchmal auf. Man kann dann einfach nicht mehr telefonieren und auch nicht angerufen werden. Das Problem scheint bekannt zu sein. Aber es gibt immer noch kein Update für das Problem

0 434
RaspberryPi vs BananaPi CPU Benchmark
RaspberryPi vs BananaPi CPU Benchmark

Wie wir bereits in einem anderen Artikel berichtet haben, ist der Banana Pi um einiges schneller als der Raspberry PI B+. Wir haben die beiden bereits mit UnixBench getestet und dabei festgestellt, dass UnixBench nur einen Prozessorkern vom Banana Pi verwendet. Aber auch bei diesem Test war der Banana Pi doppelt so schnell als der Rarpberry Pi.

CPU Benchmark Banana Pi und Rarpberry Pi mit Sysbench